Elektrorasierer Test und Vergleich2018-09-28T11:00:56+00:00

Elektrorasierer Test & Vergleiche

Auf dieser Seite findest du ausführliche Informationen, Problem-Lösungen, Produkt-Vorstellungen sowie Vergleiche und Angebote zu hochwertigen Elektrorasierern.

Elektrorasierer Bestseller

Letzte Aktualisierung am 5.02.2019 um 05:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bartschneider Bestseller

Letzte Aktualisierung am 5.02.2019 um 05:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welchen Elektrorasierer soll ich kaufen?

Du suchst einen Elektrorasierer, der wirklich zu dir passt? Hier eine Checkliste für den Kauf eines Elektrorasierers.

1. Was kostet ein Elektrorasierer?

Der Elektrorasierer gehört zur täglichen Pflege eines Mannes und das über mehrere Jahre. Daher sollte der Elektrorasiererkauf gut überlegt sein. Wie so oft im Leben gilt auch hier: Man(n) bekommt das, wofür man zahlt. Ein guter Rasierer hat in der Regel eine lange Lebensdauer und kann ohne Probleme 7 Jahre oder länger verwendet werden.

  • Preisgünstige Elektrorasierer unter 100 EUR: Wenn du nicht viel Budget hast, dann muss du genauer hinschauen, welcher Rasierer deinen Anforderungen entspricht. In meiner Modellübersicht oder in den Angeboten findest du gute und preisgünstige Elektrorasierer unter 100 EUR.

Rasierer24 Tipp: Für ein hochwertiges Modell lohnt es sich durchaus, etwa 150 € und mehr zu investieren. Für diesen Preis bekommt ihr einen Elektrorasierer, der alle Ansprüche an Gründlichkeit und Komfort erfüllt.

2. Wie ist dein Bartwuchs?

Dein Bartwuchs ist abhängig wie du dich pflegst, ernährst und wie hoch dein Testosteronspiegel ist. Der Bart wächst etwa 0,35 bis 0,4 Millimeter pro Tag. Folglich musst du etwa 4 Monate warten, bis dein Bart 5 Zentimeter gewachsen ist und 1 Jahr für satte 15 Zentimeter! Der Bartwuchs entspricht etwa der Geschwindigkeit deines Kopfhaares.

Man unterscheidet zwischen einen dichten und schnell wachsenden Bartwuchs und einem dünnen ungleichmäßigen Bartwuchs.

Bei einem dichten Bartwuchs benötigst du einen kraftvollen Rasierer. Es gibt Rasierer mit 30.000 und 40.000 Schneidbewegungen in der Minute (Braun) und Elektrorasierer mit 70.000 Schneidbewegungen in der Minute (Panasonic). Beide eignen sich hervorragend für die tägliche Rasur bzw. um Konturen zu rasieren, wenn man mal Lust auf einen 3-Tage-Bart hat.

Für dünnes Barthaar empfehle ich dir einen Rotationsrasierer. Dieser erfasst mehr Barthaare am Hals in kürzerer Zeit. Das bedeutet, du musst weniger nachrasieren und das bei geringerem Druck. Die Vorzüge eines Rotationsrasierers liegt in seiner Bauweise. Durch den beweglichen Scherkopf, mit seinen 72 Rotationsklingen, können freiliegende Barthaare am Hals mit unterschiedlichen Wuchsrichtungen besser erfasst werden. Wer sein Bart regelmäßig rasiert, der ist mit einem Rotationsrasierer gut beraten. Mittlerweile sind auch die Philips Elektrorasierer mit einem aufsteckbaren Bartstyler ausgestattet und können auch einen längeren Bart stylen.

3. Rasierst du dich trocken oder nass?

Mittlerweile kann man mit einem Elektrorasierer sowohl trocken als auch nass rasieren. Nach meinem Umstieg von der klassischen Nassrasur auf Trockenrasur hatte ich anfangs öfters gereizte Haut bzw. roten Hautausschlag. Demzufolge verlor ich gleich zu Beginn die Lust am Trockenrasieren und musste mir zunächst Rat einholen. Man erklärte mir, dass die Haut mindestens 1 Woche besser 2 Wochen benötigt, um sich an die neue Rasiertechnik zu gewöhnen. Wer immer noch das gleiche Problem mit Hautreizungen hat, dem empfehle ich einfach weiter nass zu rasieren, nur eben mit einem Elektrorasierer. Dafür nehmt ihr am besten ein Rasiergel, lasst es kurz einwirken und rasiert euch dann mit dem Elektrorasierer. Ihr werdet merken, die Rasur wird gründlich und glatt. Selbstverständlich nicht ganz so fein und geschmeidig wie eine herkömmliche Nassrasur, aber dennoch sehr akzeptabel. Alle in meinem Vergleich gezeigte Elektrorasierer sind für Trocken- und Nassrasur geeignet.

Solltet ihr euch ab und zu nass mit einem Elektrorasierer nass rasieren, dann empfehle ich euch einen Elektrorasierer mit Reinigungsstation. Damit wird euer Elektrorasierer in kürzester Zeit automatisch gereinigt, geschmiert und desinfiziert.

4. Tipps beim Elektrorasierer kaufen?

Bevor ihr euch einen Elektrorasierer kauft, lest meine Vergleichsberichte und schaut euch den Modellvergleich sowie meine Bestenliste an. Alle großen Hersteller bieten eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie an. Das ist sehr wichtig zu wissen, denn da es sich um ein Hygieneartikel handelt, sind diese in der Regel vom Umtausch ausgeschlossen. Daher solltet ihr vorher genau prüfen, welcher Rasierer in die engere Wahl kommt. In meinem Elektrorasierer Test und Vergleich bekommtt ihr viele wissenswerte Tipps für den Kauf des richtigen Rasierers.

Hier findet ihr die Links zur Geld-zurück-Garantie:

Braun 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Philips 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Panasonic 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Panasonic Rasierapparat ES-LV9Q/ES-LV6Q Testbericht und Vergleich

Der Vergleichssieger!

Panasonic ES-LV9Q

Spitzenqualität aus Japan! Der Panasonic ES-LV9Q sowie der ES-L6Q (ohne Reinigungsstation) lässt keine Wünsche offen. Perfekte Verarbeitung und hervorragendes Rasurergebnis.

Braun Elektrorasierer Series 9 9290cc im Test und Vergleich

Der Stilvolle!

Braun Series 9 9290cc

Der wahrscheinlich beliebteste Elektrorasierer Deutschlands hier im Vergleich. Beste Ausstattung und sehr gutes Rasurergebnis.

Philips Elektrorasierer Testbericht series 9000 S9711/31 Vergleich

Der Alleskönner!

Philips Series 9000 S9711/41

Für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Vielseitig und gründlich – Das ist der Philips S9711 Series 9000!